Genossenschaftsanteile

Genossenschaftsanteile à 500 € können bis zur Höhe von 20.000 € (40 Anteile) übernommen werden, mit Zustimmung des Aufsichtsrates auch darüber hinaus. Hinzu kommt ein Eintrittsgeld von 5 %, mit dem wir unsere Organisationskosten abdecken. Genossenschaftsanteile werden nicht verzinst. Genossenschaftsanteile sind nach Ablauf von 5 Jahren jährlich zu Jahresende kündbar. Für die Auszahlung gekündigter Anteile halten wir eine Liquiditätsreserve vor; die Auszahlung von Anteilen oberhalb 20.000 € kann zudem bis zu max. drei Jahren ausgesetzt werden, um nicht überstürzt Land verkaufen zu müssen. Das gleiche gilt, wenn die Liquiditätsreserve ausgeschöpft sein sollte. Außerdem können Anteile jederzeit an ein anderes Mitglied übertragen werden.

Genossenschaftsanteile – Mitgliederdarlehen Spende und ZustiftungRisikenBeitrittsunterlagen