Beteiligung

Mitgliederdarlehen

Mitglieder, die sich mit mindestens 20 eG-Anteilen beteiligen, können der Genossenschaft ein zusätzliches Darlehen zur Förderung des Landkaufs gewähren. Das Darlehen kann mit 0,2 % bis 1,0 % verzinst werden. Es handelt sich, wie bei Genossenschaften üblich, um ein sogenanntes "qualifiziertes Nachrangdarlehen". Das Darlehen kann jedoch auch (gegen Übernahme der zusätzlichen Kosten) grundbuchlich abgesichert werden. Aufgrund der hohen Bodenpreise ist ein vollständiger Ausgleich der Inflationsrate leider nicht möglich: Zur Finanzierung müssten wir ansonsten die Pacht erhöhen, was zu Lasten von Vielfalt und Bodenfruchtbarkeit gehen würde (siehe hier: Warum keine Verzinsung?).

Um den ideellen Charakter des Darlehens zu dokumentieren, setzen wir die Mitgliedschaft in der Genossenschaft voraus. Laufzeit und Kündigungsfrist sind individuell zu vereinbaren. Wir benötigen jedoch eine längere Laufzeit als bei eG-Anteilen, um eine Rückzahlung größerer Beträge rechtzeitig vorbereiten zu können.

Wenn Sie ein Darlehen gewähren wollen, laden Sie bitte die Beitrittsunterlagen herunter und markieren auf dem Deckblatt das entsprechende Kästchen. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf und senden Ihnen die nötigen Unterlagen.

 Genossenschaftsanteile – Mitgliederdarlehen – Spende und ZustiftungRisikenBeitrittsunterlagen